Krefelder Unternehmen

Neben der traditionsreichen Samt- und Seidenindustrie hat die Stadt weitere starke, sehr bekannte und spezielle Krefelder Unternehmen hervorgebracht und ist ebenfalls Deutschlandsitz von bedeutenden Weltunternehmen.

Krefelder Unternehmen als Europäischer Marktführer

Europas größter Einzelhändler für Heimtierbedarf und drittgrößter in der Welt Fressnapf Holding SE wurde 1990 in Krefeld gegründet. Die Filialen des Unternehmens sind in einem Franchisesystem organisiert.

Japanische Europazentralen

Der japanische Instrumentenbauer Kawai ist bekannt für hervorragende Klaviere, Flügel und Pianos. Seine Europazentrale befindet sich in Krefeld.

Praktisch direkt gegenüber befindet sich die Deutschlandzentrale des japanischen Elektronikkonzerns Canon Deutschland Gmbh.

Ein weiteres japanisches Unternehmen mit einer deutschen Zentrale in Krefeld ist der Sportartikelhersteller Asics. Dieser betreibt hier sein größtes europaisches Lager. Meine Partnerin ist begeisterte Läuferin und schwört auf Asics-Schuhe. Sie war bei dieser Tour nicht dabei, aber ich bin mir sicher, dass wir bei einer gemeinsamen Reise ins Rheinland prüfen werden, ob es hier einen Werksverkauf gibt.

Krefelder Unternehmen als Spezialisten

Der einzige Hersteller von Rizinusöl in Europa ist die traditionsreiche Alberdingk Boley GmbH, die es seit gut 250 Jahren in Krefeld gibt. Das mittelständische Krefelder Unternehmen stellt verschiedene Stoffe her, so dass ich es als eine Art Spezialchemiehersteller einstufen würde.

In Krefeld waren die Deutschen Edelstahlwerke ansässig, bis sie vom finnischen Stahlkonzert Outokumpu übernommen wurden. ich fand es etwas schwierig ein Photo des zentralen Gebäudes zu machen, da ich an der Bundesstraße, welche daran vorbei führt, keinen adequaten Parkplatz fand. Und erst jetzt, wo ich diesen Artikel schreibe, habe ich heraus gefunden, wo das ehemalige Hauptverwaltungsgebäude steht. Die Stahlwerke waren übrigens maßgeblich daran beteiligt, dass das Burj Kahlifa in Dubai mit bestem Edelstahl ausgestattet wurde.

Eine weitere Europazentrale

Es gibt ein weiteres weltweit operierendes Unternehmen, welches seine Europazentrale in Krefeld hat – der Hustler. Sogar Larry Flynt – der Gründer des Pornomagazins – hat die europäische Zentrale mal besucht. Sie ist sehr unscheinbar und eigentlich garnicht wirklich zu finden. Ich fand es albern einen Firmenbriefkasten zu fotografieren – falls es den je gegeben hat – und erwähne diese Information hier zum Abschluss dieses Teilartikels.

… und ihre Sehenswürdigkeiten, Wahrzeichen und kulinarischen Spezialitäten