Gütersloh – Musik und zwei Weltfirmen

Als letzte Stadt in 2019 besuchte ich Gütersloh mit seinen beiden Weltfirmen. Diesmal wieder zusammen mit meiner Freundin! Ich hatte ihr zum Geburtstag Karten für eine Comedyveranstaltung in Gerry-Weber-Stadion in Halle (Westf.) geschenkt und wir nutzten die Gelegenheit ein Wochenende im nahen Gütersloh zu verbringen. So konnte ich die Stadt auf meiner Liste ebenfalls abhaken.

Die Stadt Gütersloh hat zwar keine spektakuläre Vergangenheit, aber sie brachte zwei Weltfirmen hervor, welche in ihrem Bereich eine Kapazität sind. Bertelsmann und Miele. Selbstverständlich gibt es hier ebenfalls kulinarische Highlights, schöne Sehenswürdigkeiten und ein reiches Kulturleben.

Wir hatten richtig gutes, sonniges und trockenes Wetter. Und im Zusammenspiel mit einer sehr entspannten und ausgesprochen friedlichen gütersloher Atmosphere, haben wir zwei schöne Tage hier gehabt. Meiner Freundin ist das ganz besonders aufgefallen. Geht es auf meinen Städtetouren manchmal etwas hektisch zu, haben wir uns von Punkt zu Punkt recht entspannt bewegt. Außerdem fiel uns auf, wie fahrradfreundlich diese Stadt ist. Fahrradwege sind überall sehr deutlich gekennzeichnet und wir hatten das Gefühl, dass Fahrradfahrer und Fußgänger im Verkehr mehr Vorrang haben als Kraftfahrzeuge.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: