Halle an der Saale – eine Schönheit

Vor 13 Jahren war ich das erste mal hier in Halle an der Saale und das erste was ich sah und mir bis heute in Erinnerung geblieben ist, war der Glauchauer Platz – eine Megabaustelle und ein einzigartiges Beispiel, wie viel im Osten der Republik noch aufgebaut werden musste! Und nun nach 13 Jahren das Wiedersehen. Der Glauchauer Platz ist eine wohlgeordnete, komplexe, große Kreuzung. Der Platz versinnlicht meinen Eindruck von der Stadt, so dass ich die entsprechende auf den Punkt bringende Überschrift gewählt habe. Halle an der Saale – die Stadt von Händel – ist tatsächlich eine wunderschöne Stadt!

Kultur in Halle

Musik, Kunst und Wissenschaft prägten und prägen Kultur in Halle. Bedeutende Größen wie Luther und Händel wirkten hier und neben zahlreicher Möglichkeiten der Unterhaltung bietet…

Besonders froh bin ich darüber, dass der Bruder mein Partnerin hier in Halle lebt mit seiner Familie und wir glücklicherweise öfter die Möglichkeit hätten diese schöne Stadt zu besuchen. Die Drei freuen sich auch immer uns sehen!

Diesen Artikel hier aktualisiere ich mittlerweile zum 2 Mal, da sich die Strukturen meines Blogs verändert haben und ich sie verfeinere und verbessere. Dabei sind mir viele neue faszinierende Sehenswürdigkeiten dieser Stadt in mein Blickfeld gelangt und ich muss feststellen, dass ich noch mindestens einen ganzen Tag hier verbringen muss.

Typisch Halle

Typisch Halle bzw. Typisch “Stadt xyz” ist eine Rubrik meines Projekt, in der ich die besonderen Sehenswürdigkeiten einer Stadt präsentiere. Sicherlich passen diese Sehenswürdigkeiten auch…

Halle besitzt eine der größten zusammenhängenden Altstadtareale der Republik, welche sogar noch in ihrer original Bausubstanz vorhanden sind. Daher nehme ich mir vor beim nächsten Besuch länger in der Altstadt zu verweilen.

Sehenswürdigkeiten in Halle

Tatsächlich gibt es viele historische Sehenswürdigkeiten in Halle an der Saale, was daran liegt, daß diese Stadt im 2. Weltkrieg nur geringfügig von Bombardements betroffen…

Vermutlich werde ich mich ebenfalls öfter in den Saaleauen bzw. auf den Saaleinseln aufhalten wollen. Sie erscheinen mir als ein sehr lohnenswertes Ziel. Und ebenfalls gibt es noch die eine oder andere Spezialität der Stadt, welche noch probiert werden muss.

Grünes Halle

Grünes Halle ist in der Tat eine passende Überschrift für eine der grünsten Städte Deutschlands. Im besonderen ist dabei die Saale mit ihren vielen Flußinseln…

Spezialitäten aus Halle

Sehr gefreut habe ich mich besonders auf die Spezialitäten aus Halle. Am liebsten an meinem Projekt sind mir tatsächlich das Recherchieren nach und das Probieren…

Nun denn,… auf ein nächstes Mal! Und nun viel Spaß beim Lesen.


Mein liebes Halle an der Saale!!!

Was hast du dich verändert und vor allem zum absolut Positiven! Es hat mich sehr gefreut dich besucht zu haben und einige Tage bei dir verbracht zu haben. Du warst mein Stützpunkt für weitere Städtereisen nach Dessau und Leipzig. Ich kann mir keinen besseren Stützpunkt vorstellen.

2004 war ich beruflich bei dir und war erschrocken über die vielen Baustellen und die heruntergekommen Fassaden. Und nun hast du dich nach nur wenigen Jahren extrem schnell und unheimlich toll herausgeputzt! Du bist einen schöne Stadt mit vielen freundlichen und hilfsbereiten Menschen und hast wahnsinnig viel zu bieten.

Sei sicher, dass ich dich noch öfter besuchen werde!

Alles Gute für dich und mache unbedingt weiter so.

Auf Bald!

13 Gedanken zu „Halle an der Saale – eine Schönheit“

  1. Schöner Beitrag. Das abgebildete Gebäude zu Burg Giebichenstein ist das Hauptgebäude der Fachschaft Design, das sogenannte „Neuwerk“ (wegen der Adresse Neuwerk 19) – ursprünglich als Privatvilla eines halleschen Bankiers erbaut. Direkt in der Unterburg der Burg Giebichenstein ist die Fachschaft Kunst untergebracht.

  2. … ach ja, und der Dom ist nicht die älteste Kirche der Stadt – er ist das älteste noch erhaltene Kirchengebäude in der Altstadt. Außerdem gibt’s einen Tippfehler beim Stadtbad: “Bebäude”.
    darfst meine Kommentare gern löschen! VG, Andreas

    1. Hallo Andreas,

      vielen Dank für deinen Besuch auf meinem Blog. Vielen Dank auch für die weiteren Hinweise! Ich freue mich, wenn Leser durch ihre Kommentare einen Beitrag zum Portrait einer Stadt leisten.
      Alles Gute für dich.

      Besten Gruß
      Atha. Psirras

      1. Habe den Bericht mit begeisterung gelesen, denn ich bin in Halle 1948 geboren. Meine Eltern mussten 1955 fliehen weil sie eine andere politische Meinung vertraten. Ich war 7 Jahre alt und kann mich noch an einiges gut erinnern ! Ich liebte das Freibad am Gesundbrunnen!

      2. Habe den Bericht mit begeisterung gelesen, denn ich bin in Halle 1948 geboren. Meine Eltern mussten 1955 fliehen weil sie eine andere politische Meinung vertraten. Ich war 7 Jahre alt und kann mich noch an einiges gut erinnern ! Ich liebte das Freibad am Gesundbrunnen!

  3. Danke für den Beitrag – und beim nächsten mal auch Reichardts Garten (in der Seebener Strasse) und den Botanischen Garten (Am Kirchtor) besuchen – lohnt sich ebenfalls!

  4. Tolle Bilder leider entsprechen Sie nicht der Wirklichkeit. Fast überall schmutzig und Straßen total kaputt. Die Stadt Halle muss noch viel tun.

    1. Hallo Torsten,

      freut mich, dass du meinen Blog entdeckt hast und darin stöberst. Bestimmt hat auch Halle seine Schmuddelecken. Ich versichere dir, dass es diese auch in all den anderen Städten gibt, welche ich besuchte.

      Lieben Gruß und alles Gute!

  5. Bin Wahlhallenserin und habe das nie bereut. Liebe diese grüne Stadt mit ihrer historischen Architektur sowie den vielfältigen kulturellen Angeboten.

Kommentar verfassen

… und ihre Sehenswürdigkeiten, Wahrzeichen und kulinarischen Spezialitäten

%d Bloggern gefällt das: